dsc_1552-3.jpg

Sehr geehrte Leser und Leserinnen, ich freue mich über ihr Interesse an meinem beruflichem Werdegang. Nachfolgend wird ihnen ein kurzer tabellarischer Überblick über die wichtigsten Punkte gegeben.

Vita

Ausbildungsdaten

1990-1992 Abitur, Gesamtnote 1,3
1992-1998 Studium der Psychologie an der Universität Hamburg  des Studiums  

Abschluss als Diplom-Psychologin summa cum laude,Gesamtnote 1,0 (28.04.1998)

1998-2002 Dissertation am Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg und an der humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln (Abschluss 07.10.2002)
2001-2017 Teilnahme an Arbeitskreisen in NRW zum Thema Rechtspsychologie sowie an Fortbildungen zum Thema familienpsychologische Gutachten, Glaubhaftigkeitsbegutachtung
 2018 Weiterbildung zur Fachpsychologin für Rechtspsychologie BDP/DGPs (Förderratives Fachgremium für Rechtspsychologie)

Berufspraxis

1995-1996 Halbjahrespraktikum an der Medizinischen Universität zu Lübeck, Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
1995-1996 Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Medizinischen Universität zu Lübeck, Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
1996-1997 Grundausbildung in kognitiver Verhaltenstherapie und RET, Institut für Integrative Verhaltenstherapie e.V. in Hamburg
1999-2000 Entwicklung und Durchführung des Gruppentrainings für Mütter mit Kindern mit ADHS im Rahmen der Dissertation
2000-2001 Tätigkeit als freie Mitarbeiterin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie  des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke.
2000- 2001 Organisation und Durchführung meiner Dissertation:“Entwicklung und Evaluation eines Gruppentrainings für Mütter von Kindern mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS)“ in der Kinder- und Jugendpsychiatrie  des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke
2001- 2018 Tätigkeit als Sachverständige bei  Familiengerichten in Umgangs- und Sorgerechtsfragen, bei Kindeswohlgefährdung § 1666 BGB und bei Verdacht auf Misshandlung sowie Missbrauch an den Familiengerichten: Dortmund, Castrop-Rauxel, Marl,  Gelsenkirchen, Recklinghausen, Mülheim an der Ruhr und Hamburg-Harburg, Rostock, Ahrensburg, Lübeck, Hamburg-Mitte, -Barmbek, – St. Georg, Schwarzenbek, Reinbek, Itzehoe, Wiesbaden, Mainz und Berlin, Pinneberg, Kiel.